www.familienzentrumdiearche.de

Familienzentrum "Die Arche"

Seit dem 1.1.2014 haben die evangelische Kirchengemeinde und der Kindergarten ein Familienzentrum eingerichtet. Hier finden Eltern, Großeltern und Kinder vielfältige Angebote zu Bildung, Beratung, Betreuung und Begegnung. Informationen über die laufenden Angebote erhalten Sie über uns und über Iris Westphal, Koordinatorin des Familienzentrums 02624 / 9416685 . Außerdem erfahren sie Aktuelles auf der Homepage www.familienzentrumdiearche.de

Hier kommen Sie direkt zur Website:

 www.FamilienzentrumdieArche.de

 

In diesem Jahr haben wir wieder den Kita plus Zuschuss erhalten !!

Kita plus bringt mehr Familienbildung in den Kindergarten. Das Land unterstützt Projekte die unsere Familien in íhrer Bildungsarbeit unterstützen. Somit konnten wir im Rahmen des Familienzentrums und Kita plus verschiedene Aktionen planen:

 

Dienstags und Donnerstags: Cafe "Kunterbunt"

Wir laden jeden Dienstag und Donnerstag von 16.00 Uhr -

17.30 Uhr zum Elterncafe in unseren Kindergarten ein. Sie sind zugezogen und möchten in Kontakt mit anderen Familien kommen, Sie möchten andere Familien kennenlernen und sich austauschen oder einfach mit ihrem Kind in angenehmer Atmosphäre einen Kaffee oder Tee trinken. Dann kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie. Jeder ist Willkommen.

 

Familien-und Erziehungsberatung (kostenfrei )

Für Kinder und Jugendliche, die mit schulischen Sorgen und Schwierigkeiten belastet sind, unter der Trennung der Eltern leiden, Ärger mit Freunden haben......Für Alleinerziehende, Eltern, Pflege-und Adoptiveltern, die beunruhigt oder verunsichert sind über Verhaltensweisen, Entwicklung und Schulleistungen ihrer Kinder und die sich einen Ansprechpartner für erzieherischen Frage und Probleme wünschen....

Ansprechpartner: Monika Rockenfeller

Termine: im 14-tägigem Rhythmus mittwochs

 

Ernährungsberatung

Wenn Sie Hilfe rund um das Thema Ernährung suchen, dann sind Sie hier richtig.

Sie sind verunsichert welche Lebensmittel sie kaufen sollen ? Sie fühlen sich von der Lebensmittelindustrie in die Irre feführt und enttäuscht ? Eines Ihrer Familienmitglieder leidet unter einer Lebensmittelunverträglichkeit ? Sie sind übergewichtig und schaffen es einfach nicht abzunehmen ? Ihre Tochter oder Ihr Sohne verweigert sich plötzlich zu essen ?

Ansprechpartnerin: Kerstin Awan

Wann: Donnerstags oder nach Vereinbarung

Wo: "Die Kinderarche" Martin-Luther-Straße 22

 

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Gesprächstermin

02624/3059

 

www.FamilienzentrumdieArche.de

 

Anmeldung beim Familienzentrum: 02624/9416685

 

 

 

Wir sind für Sie da

Telefon

+49 2624 6525

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hundert Sprachen   hat das Kind

 

" Und es gibt Hundert doch.

Ein Kind ist aus hundert gemacht, ein Kind hat hundert Sprachen, hundert Hände, hundert Gedanken, hundert Weisen zu denken, zu spielen, zu sprechen. Hundert, immer hundert Weisen, zu hören, zu staunen, zu lieben. Hundert Freuden zum Singen, zum Verstehen. Hundert Welten zu entdecken, hundert Welten zu erfinden, hundert Welten zu träumen. Ein Kind hat hundert Sprachen, ( und doch hundert und hundert...)

aber neunundneunzig werden ihm geraubt. Die Schule und die Kultur trennen ihm den Geist vom Leib.

Sie sagen ihm, ohne Hände zu denken, ohne Kopf zu handeln, nur zu hören ohne zu sprechen, ohne Freuden zu verstehen, nur Ostern und Weihnachten zu staunen und zu lieben. Sie sagen ihm, es soll die schon bestehende Welt entdecken. Und von hundert werden ihm neunundneunzig geraubt. Sie sagen ihm, dass Spiel und Arbeit, Wirklichkeit und Fantasie, Wissenschaft und Vorstellungskraft, Himmel und Erde, Vernunft und Träume Dinge sind, die nicht zusammen passen. Ihm wird alos gesagt, dass es Hundert nicht gibt.

Das Kind sagt:

"Und es gibt Hundert doch."

 

Forum Reggio Austria

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Kinder sollten mehr spielen, als viele Kinder es heutzutage tun. Denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben lang schöpfen kann. "

 

Astrid Lindgren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Hilf mir es selbst zu tun. Zeige mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es allein tun. Hab Geduld meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir Fehler und Anstrengung zu, denn daraus kann ich lernen. "

 

Maria Montessori 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Die Natur will, dass die Kinder Kinder seien, ehe sie Erwachsene werden. Wollen wir diese Ordnung umkehren, so werden wir frühreife Früchte hervorbringen, die werder Saft noch Kraft haben: jugendliche Greise und greise Jugendliche."

 

Jacques Rousseau

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kindergarten "Die Kinderarche" Höhr Grenzhausen

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.